Internationaler Nebelhorn-Berglauf

am 02.07.2017, um 09.15 Uhr in Oberstdorf

Internationaler Nebelhorn-Berglauf

1405 Höhenmeter auf 10,5 km - Genußwandern schaut anders aus.

Die Berglaufelite trifft sich wieder in Oberstdorf mit zahlreichen Bergläufern, Marathonläufern und Triathleten. Um 9:15 fällt wieder der Startschuss zum wohl härtesten Berglauf Deutschlands: Dem Internationalen Nebelhorn Berglauf.

1405hm in 10.5 km, da bleiben nicht viele Flachstücke. Die wenigen werden für die Getränkestationen genutzt. Vom Marktplatz in Oberstdorf (815 m) führt die Laufstrecke zunächst durch den Ort. Vorbei am Schattenberg-Skistadion geht es hinauf zur Station Seealpe, der ersten Verpflegungsstation (1280 m). Weiter steil bergan über den Latschenhang gelangt man zur zweiten Verpflegungsstation (1.670 m) und zur Station Höfatsblick, der dritten Verpflegungsstelle (1.932 m). Bis hierher läuft man auf Asphalt. Die restlichen 1,6 Kilometer bis zum 2.220 m hohen Ziel am Nebelhorn führen über einem Naturweg. Oftmals finden sich im letzten Teil der Strecke noch einige Schneefelder. Bergab geht es mit der Nebelhornbahn.

Strecke:
Länge: 10,5 km, Höhenunterschied 1405 m

8,9 km Asphalt/Beton, 1,6 km Naturweg (eventuell Schneefeld)
Marktplatz - Schattenbergskistadion - Seealpe - Station "Höfatsblick" - Gipfelstation Nebelhornbahn

Veranstalter

TSV Oberstdorf 1888 e.V.
08322-95151
08322-95151
Gerhard.Soellinger@TSVOberstdorf.de